Christian

Christian aus Ecuador

Christian hat die Ideen - sowohl was das Design, als auch was das Geschäft angeht. Und er ist der Vermittler zwischen den Kulturen, denn seit er mit Elisabeth verheiratet ist, hat er Familie in allen drei Ländern. Er übernimmt die Kommunikation und sorgt dafür, dass alles läuft. Er springt überall ein, wo er gebraucht wird. Außerdem hat er im Rahmen des Projekts eine neue Leidenschaft entdeckt - das Fotografieren.

Elisabeth

Elisabeth aus Deutschland

Elisabeth interessierte sich schon immer für andere Länder und Kulturen, als Kind war sie überzeugt, dass sie einmal im Ausland leben würde. Bisher hat sie -neben einigen Auslandsaufenthalten- allerdings nur das Bundesland gewechselt. Umso lieber übernimmt sie aber alle organisatorischen Aufgaben in diesem interkulturellen Projekt und sorgt dafür, dass die Taschen ihre Geschichten mitbringen.

Andrés

Andrés aus Kolumbien

Andrés stellt die Taschen her. Und zwar tut er das schon sein ganzes Leben mit Leidenschaft. Dank ihm werden die Modelle auf Papier Realität. Mit ihm haben wir das Projekt begonnen, denn nur gemeinsam hatten wir alle notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse - handwerklich und unternehmerisch - beisammen. Inzwischen macht er die Taschen natürlich nicht mehr allein, er holt sich aus der Familie oder lokale Hilfe dazu.